10 Tipps für Online Casino Profis

1) Freispiele oder Bonuszahlungen?
Nachdem Sie nicht neu in der Online Casino Landschaft sind, wissen Sie bereits um was es sich mit diesen beiden Begriffen auf sich hat. Machen Sie sicher, dass Sie Angebote verschiedener Casinos stets beobachten und vergleichen, manchmal sind wirklich tolle Aktionen dabei. Fast jedes Online Casino bietet mittlerweile bei der ersten Registrierung Bonusangebote an. Wählen Sie dazu erst einmal einen entsprechenden Anbieter aus, vergleichen Sie die verschiedenen Unternehmen untereinander und wählen Sie den Bonus Ihrer Wahl. Generell gelten Bet365, 888Casino, CasinoClub, DrückGlück.de und betway als gute Einstiegsmöglichkeiten, wobei die Online Casino Landschaft noch viele weitere seriöse Anbieter zu bieten hat. Suchen Sie also, zum Beispiel, nach „Bet365 Angebotscode“. Im Anschluss werden Ihnen im Handumdrehen viele Codes zur Verfügung gestellt, die Sie nun bei der Registrierung bei Bet365 angeben können, nicht müssen, um sich zusätzliche Zahlungen vom Online Casino direkt zu sichern. Seien Sie jedoch vorsichtig: Diese Zahlungen müssen bei allen Anbietern erst einmal in einer gewissen Anzahl an Spielen umgesetzt werden. Dies kann bis zu 50mal des Werts vom erhaltenen Bonus betragen und ist daher schwer zu realisieren. Geld wird eben einfach so verschenkt!
Daher ist die mittlerweile vielleicht sogar attraktivere Möglichkeit von Bonusangeboten die der Freispiele. Diese bedeuten – wie es der Name schon sagt – den Erhalt einer gewissen Anzahl an Freispielen nach der ersten Registrierung. Und das ganze sogar, ohne dass Sie eine erste Überweisung an das Online Casino vollziehen müssen. Gewinnen Sie mit diesen Freispielen nun Geld, unterliegt dieses zwar unter Umständen – abhängig vom Anbieter – auch erst einer gewissen Anzahl an umgesetzten Spielen oder Erträgen. Diese Bedingungen sind jedoch meist leichter zu erfüllen als die der Bonuszahlungen. Informieren Sie sich hierfür jedoch auch unbedingt im Vorfeld bei den verschiedenen Online Casinos. Haben Sie dann ein in Ihren Augen vorteilhaftes Angebot an Freispielen entdeckt, probieren Sie es ruhig aus – zu verlieren haben Sie ja schließlich nicht!

2) Ist das Online Casino in Ihrer Muttersprache verfügbar?
Ein Punkt, welcher Ihnen sehr am Herzen liegen sollte. Nicht selten kommt es vor, dass der Kundensupport kontaktiert werden muss und dieser plötzlich nicht in Ihrer Sprache verfügbar ist. Auch Datenschutzbestimmungen, AGBs, Spielanleitungen und Mindestwettvoraussetzungen, die im Vorfeld einer Registrierung übrigens unbedingt sorgfältig studiert werden sollten, sollten verstanden werden und daher in Ihrer Muttersprache vorhanden sein. Dadurch schließen Sie Unklarheiten und mögliche Missverständnisse im Vorfeld aus.
Auch im seltenen Fall einer Beschwerde oder eines Rechtsstreits werden Sie sich leichter tun, wenn Sie dies in Ihrer Amtssprache erledigen können. Zwar kommt dieser Fall – hoffentlich – nur im absoluten Seltenheitsfall vor, doch sicher ist sicher.

3) Vergleichen Sie Treuepunktesysteme
Zwar fängt jeder einmal klein an. Doch auszuschließen ist es nie, dass Sie einmal zum sogenannten High Roller werden und für das Online Casino einen Premium Kunden darstellen werden. Dies bedeutet, dass Sie ab sofort von großartigen Prämien, Bonuszahlungen und Wertschätzungen profitieren könnten. Machen Sie sich also im Vornherein schlau, welche Casinos ihre langjährigen Kunden besonders gut betreuen und für ihre Treue besonders belohnen. Bei ausgewählten Casinos kann dies schon einmal einen Fluggutschein oder ein kostenloses Wochenende in einem Luxushotel beinhalten.
Genau so funktioniert das mit einem Ihrer Lieblingsspiele. Der Anbieter sollte genau für dieses Spiel Treuepunkte vergeben, da Sie ohnehin viel Zeit an diesem einen Gerät verbringen werden. Somit profitieren Sie auch noch von Ihrem Hobby – eine schöne Sache.



4) Legen Sie Pausen ein
Ein Tipp, der so offensichtlich klingt, wie er es letztendlich auch ist. Doch viele Spieler vergessen während ihrem Glücksspiel gerne einmal die Zeit. Und um nicht Ihr Gespür für Zeit und insbesondere Geld zu verlieren, ist es immens wichtig, dass Sie ab und an eine Pause einlegen. Am besten Sie legen sich einen Zeitplan zurecht, den Sie strikt verfolgen. Das schöne am Online Casino ist, dass man es ohne Bedenken pausieren kann und genau an ein und demselben Punkt das Spiel wieder aufnehmen kann. Schließlich würden Sie auch in einer Spielbank nicht die ganze Nacht an einem Tisch verbringen. Holen Sie sich einen Drink, essen Sie eine Kleinigkeit. Ein kurzes Gespräch kann Sie wieder auf ganz andere Gedanken bringen und Ihnen einen klaren Kopf verschaffen. Womit wir auch schon beim nächsten Tipp angekommen sind.

5) Spielen Sie nicht mit erhitztem Gemüt
Ganz wichtig: Spielen Sie stets nur mit klarem Kopf. Stress im Job oder in der Familie, Zeit- oder Gelddruck oder auch einfach schlechte Laune können Ihr Spiel negativ beeinflussen. Sie werden unter diesen Voraussetzungen möglicherweise aggressivere Strategien verfolgen und Beträge setzen, von denen Sie normalerweise nur träumen würden. Im schlimmsten Fall verlieren Sie komplett den Bezug zur Realität, Ihrem hart erarbeiteten Geld und der eigentlichen Idee des Glücksspiels: Spaß am Spiel. Auch lange Pechsträhnen können genau dazu beitragen, Sie werden versuchen wollen, Ihr Glück zu erzwingen. Doch jeder weiß, dass dies im Normalfall wenig erfolgsversprechend ist. Schließlich noch die wichtigste Bitte an Sie und jeden Glücksspieler: Spielen Sie nie alkoholisiert oder unter sonstigem Einfluss von Aufputschmitteln! Dies kann ebenfalls Ihre Wahrnehmung und Risikobereitschaft erheblich beeinträchtigen und negativ beeinflussen!

6) Überprüfen Sie die Zahlungsmethoden des Online Casinos
Gehen Sie sicher, dass das Online Casino für die Auszahlung Ihrer Gewinne auch die gleichen Zahlungsmethoden akzeptiert wie zur Einzahlung. In der Vergangenheit hat es etliche Fälle gegeben, in denen dies für Verwirrung und im schlimmsten Fall zum Streitfall führte. Genauer gesagt, können Sie also mit bestimmten eWallets (z.B. click2pay, PayPal etc.) zwar Beträge auf Ihr Online Casino Konto einzahlen. Nicht alle dieser elektronischen Zahlungsunternehmen akzeptieren allerdings im Umkehrschluss Auszahlungen dieser virtuellen Spielbanken.

7) Auswahl des geeigneten Spiels
Dieser Punkt gilt vor allem für die Spieler, die noch nicht so recht wissen, an welchen Tisch oder an welchen Automaten Sie sich nun setzen sollten. Zuallererst gilt: Glücksspiel soll als Hobby betrachtet werden und dementsprechend Spaß machen. Haben Sie also bereits Ihr Lieblingsspiel gefunden, ist das gut so. Gehen Sie ruhig Ihrer Leidenschaft nach. Im anderen Fall ist möglicherweise eine Überlegung wert, wie rentabel das letztendlich ausgewählte Spiel ist. Das entscheidende Stichwort hier ist der Bankvorteil beziehungsweise Hausvorteil. So hat Roulette zum Beispiel bei einfachen Chancen einen Hausvorteil von 1,35%, bei mehrfachen Chancen immerhin 2,7%. Spielt man dagegen Black Jack nach den richtigen mathematischen Vorgaben kann man den Hausvorteil auf lediglich 0,475% senken. Falls Ihnen diese Werte nichts sagen, ein Hausvorteil von 2% bedeutet, dass das Casino in 2% aller Spiele bei dieser Wette garantiert gewinnen wird, egal wie Sie sich verhalten. Informieren Sie sich auch hierfür im Vornherein über Gewinnchancen eines jeden Spiels, auch Automaten müssen hierüber bestimmte Angaben geben.
Haben Sie sich nun ein Spiel ausgesucht, lernen Sie alle Regeln und Tipps gut, bevor Sie beginnen, um echtes Geld zu spielen. Dafür bieten sich insbesondere, von den meisten Online Casinos angebotene, Spielgeld-Tische an. Auch finden sich im Internet viele Tipps für viele der angebotenen Spiele, um ihr Risiko zu minimieren und das bestmögliche aus Ihrem Glücksspiel herauszuholen. Doch vergessen Sie nie: Die verlässliche Strategie im Online Casino, die Ihnen große Erträge verspricht, gibt es nicht.

casino


8) Probieren Sie auch mal neue Spiele aus
Jeder hat sein Lieblingsspiel. Das ist auch gut so. Sie kennen sich folglich in diesem Spiel perfekt aus, sind sozusagen schon ein Experte. Manchmal kennt man das Spiel jedoch so gut, dass man beinahe „blind“ dafür wird, man entwickelt abergläubische Ideen und lässt sich zu sehr von seinen Gefühlen leiten. Daher ist es gut, von Zeit zu Zeit mal den Blick auf andere Spielformen zu lenken. Das muss natürlich nicht heißen, dass Sie Ihr Lieblingsspiel nun aufgeben. Aber nach einer anderen Sicht auf die Dinge spielt es sich dann häufig wieder entspannter und wiederum mit klarerem Kopf. Im besten Fall wird Ihnen Ihr Lieblingsspiel auch wieder mehr Spaß machen beziehungsweise entdecken Sie sogar neue Leidenschaften für sich!

9) Das Zufallsprinzip ist nicht zu beeinflussen
Wahrscheinlichkeitsrechnung und mathematische Überlegungen spielen seit langer Zeit eine entscheidende Rolle im Glücksspiel. Wichtig ist, dass man versteht, dass diese Herangehensweisen nur auf sehr lange Sicht zu einem stimmigen Bild führen. Ihre nächste Karte, ihr nächster Wurf oder das nächste Spiel beim Roulette ist stets zufällig und folgt keinem vorgegebenen Muster. Auch wenn Ihr Roulettetisch bereits 10 mal die Farbe rot erspielt hat. Auch beim nächsten Spiel ist die Chance auf rot 50/50, wenn wir die 0 nun mal vernachlässigen. Die meisten Spieler denken nun aber, dass „schwarz“ wahrscheinlicher ist und setzen erhöhte Beträge auf dieses Ereignis. Ein absoluter Trugschluss, da der Tisch keinem langfristigen Zufallsprinzip von einer extrem langen Serie unterliegt, in diesem Fall sind es eben nur 11 Spins. Langfristig werden sich die Ergebnisse und Ereignisse natürlich an mathematische Wahrscheinlichkeiten angleichen, auf kurze Zeit jedoch – in Ihrem Fall als gelegentlicher Glücksspieler – sind diese aber komplett zufällig und folgen keinem Prinzip. Vergessen Sie das nie!

10) Spielen Sie nicht mit zu hohen Beträgen
Der letzte Tipp ist sehr wichtig, auch um möglich eine mögliche Gefährdung einer Spielsucht zu unterbinden. Wie bereits mehrfach angesprochen, ist das Glücksspiel in einem Online Casino als Hobby zu verstehen, nicht um Sie reich zu machen. Jedes Hobby kostet Geld, beim Glücksspiel haben Sie lediglich die Chance, dieses Geld mit etwas Glück zurückzugewinnen. Der Spaßfaktor wächst jedoch nicht mit der blinden Steigerung der eingesetzten Beträge. Da Sie darüber hinaus nicht über endlose finanzielle Mittel verfügen, sehen Sie es so: Je kleiner die Beträge, desto länger können Sie im schlechtesten Fall – also auch mit viel Pech – noch Ihrem Hobby nachgehen und müssen nicht aus Geldmangel aufhören zu spielen. Ein gefülltes Konto macht am Ende ja schließlich auch nicht unglücklich!